postheadericon Newsblog

Immer auf dem neuesten Stand

Von hier aus berichten wir über alles Neue und Wissenswerte bei schotenröhr interior und viele weitere
interessante Ereignisse.







B&B Showroom
26.1.19 gs



Unser neuer B&B Italia Showroom ist fertig! 

Zum Start zeigen wir neue Entwürfe von Piero Lissoni, Barber & Osberby, Patricia Urquiola, Nipa Doshi & Jonathan Levien, sowie von Naoto Fukasawa.

Seien Sie gespannt.






Alexander Seating System
17.1.19 bs




Neben weiteren Neuheiten zeigen wir das neue Alexander Seating System von Minotti in unserem Showroom.

Inspiriert von rationalistischen, zeitgemäßen Konzepten, bietet dieses neue Sitzprogramm verschiedenen Morphologien, die untereinander kombiniert werden können.

In derselben Komposition können eckige und gebogene Elemente verwendet werden, um gemütliche, stimmungsvolle Zonen zu schaffen. Mit den einzelnen Modulen können perfekt geometrische Kompositionen in L-Form gebildet werden,  oder aber lineare Versionen, die sich in fließende Formen auflösen. Dies ist möglich dank der originellen, gebogenen Elemente Alexander “Drop”, der Chaiselongue oder den Endelementen mit abgerundeten Ecken.

Die Module können hohe oder niedrige Rückenlehnen haben, so dass das System extrem vielseitig wird. Die Elemente mit hoher Rückenlehne bilden kleine, alkovenartige Nischen, intime Zonen, wo man sich, wie in ein gemütliches Nest zum Lesen oder Fernsehen zurückziehen kann. Sie lassen sich mit Elementen mit niedrigerer Lehne verbinden, die den Blick auf den umgebenden Raum freigeben.

Alexander zeichnet sich auch durch die schneiderischen Details der Nähte an den Ecken des Sofas aus, an der hohen Rücken-/Armlehne und auf der Mitte der Rückenkissen aus.







70 Jahre Minotti
14.1.19 ts



Minotti feiert sein siebzigjähriges Bestehen mit einer Reihe von besonderen Initiativen in den Design-Metropolen.

Derzeit präsentieren die weltweiten Minotti Locations die Neuheiten der aktuellen Kollektion – signiert von Rodolfo Dordoni, Nendo, Marcio Kogan und Christophe Delcourt.

Anlässlich der IMM Cologne waren wir Gast bei einem exklusiven Event. Die Familie Minotti hatte in die Astor Film Lounge der Kölner Residenz eingeladen, um den Dokumentarfilm “Minotti Undiscovered. A Matter Of Style” vorzustellen.

Der Dokumentarfilm erzählte vom Abenteuer der Menschen hinter dem Unternehmen der Familie Minotti. Und er berichtete von den Werten der Firma und der Projektphilosophie des italienischen Labels “Made in Italy”, heute ein international anerkanntes Symbol für Exzellenz.

Es war eine einzigartige Gelegenheit, die einzelnen Etappen im Werdegang der Firma zu durchlaufen, und die wichtigsten Herausforderungen der vergangenen siebzig Jahre auf einer fesselnden Reise “hinter den Kulissen” zu entdecken.








Minotti Katalog '2018 Collection'
2.09.18 ts




Ab sofort ist der neue Minotti Katalog 2018 bei uns erhältlich.

Der neue Band zeigt ein reiches Fotomaterial mit den faszinierendsten Neuheiten, die im letzten April auf der Mailänder Möbelmesse präsentiert wurden.

Er gewährt einen fesselnden Einblick in das Universum Minotti und die spezifischen Merkmale der neuen Kollektion:
Ein dynamisches, multikulturelles Projekt, unter der Leitung von Rodolfo Dordoni, der die Projektbeiträge der vier internationalen Designer Nendo, Marcio Kogan und Christophe Delcourt koordinierte.

Der neue Katalog zeigt insbesondere die neuen Sitzprogramme Alexander und Granville, die Einrichtungslösungen der Kollektion Tape und die Klassiker Albert & Ile.

Auch die neue Outdoor Kollektion ist Ausdruck des gleichen Stils.

Sie sehen im Katalog das neue modulare Outdoor-System Quadrado, das sich durch seine optische Leichtigkeit und durch den graphischen Aspekt der Formen auszeichnet. Ein harmonisches Projekt, das dem Open-Air Bereichen Charakter gibt, mit bequemen und vielseitig verwendbaren Elementen im Zeichen der Kontinuität zwischen In- und Outdoor.

Viel Spaß bei der Lektüre!






EU-Datenschutz-Grundverordnung
24.05.18 gs



Liebe Kunden,

der sensible Umgang mit Ihren Daten ist uns wichtig.

Aufgrund der ab dem 25. Mai gültigen neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert.

Unter  Datenschutzinformieren wir Sie detailliert und transparent über den Umgang mit Ihren Daten und wie Sie diese selbständig verwalten können.

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, erhalten Sie unsere Informationen weiterhin und müssen nichts veranlassen. Falls Sie keine weiteren Informationen von uns erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.


Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und sichern Ihnen weiterhin einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren persönlichen Daten zu.


Beste Grüße

Ihr
Gerhard J. Schotenröhr






Design Spirit
9.5.17 ts




Liebe Kunden, 

die Neugestaltung unseres Showroom ist fertig!

Wir laden Sie ein, sich bei uns umzuschauen und spannende neue Inszenierungen und Kollektionen mit faszinierenden Formen, Materialien und Farben zu entdecken.


Ihre
Bärbel und Gerhard Schotenröhr


Unsere Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag - Freitag   10:00 - 13:00 Uhr  und 15:00 - 18:30 Uhr
Samstag   10:00 - 14:00 Uhr

sowie nach individueller Vereinbarung







Alles wird neu!
15.4.17 gs





Liebe Kunden,

wir möchten Ihnen stets beste Qualität für unsere Produkte und deren Präsentation bieten. Deshalb gönnen wir unserem Showroom ein Facelift, um ihn verschönert wieder zu eröffnen.

Die ersten Umbauarbeiten haben bereits begonnen. Deshalb wird unsere Ausstellung für einige Tage geschlossen bleiben.

Aber schon Ende April sind wir mit einem großen Kollektions-Update zurück. Lassen Sie sich überraschen!


Wir freuen uns, Sie mit neuen Inszenierungen und zahlreichen Neuheiten wieder willkommen zu heißen.



Während der Umbauphase erreichen Sie uns vorzugsweise per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Bei Fragen und Terminwünschen erhalten Sie umgehend unsere Nachricht bzw. unseren Rückruf.







Minotti auf dem Salone Internationale del Mobile
9.4.17 bs





Minotti lud zur Präsentation ihrer neuen, ausschließlich von Rodolfo Dordoni entworfenen Kollektion auf den Salone Internazionale del Mobile nach Mailand ein.

Hinzu gekommen sind auch einige neue, von Christophe Delcourt entworfene Produkte. - Eine Rückkehr zu den Ursprüngen, mit dem Blick auf die Zukunft.

Es wurden Innovationen geschaffen, die dem eigenen Stil und der eigenen Geschichte jedoch treu bleiben.

Es ist die Essenz einer Kollektion, die eine faszinierende Folge von Ideen und von Stilrichtungen präsentiert, immer im Zeichen unvergänglicher Eleganz, aber voller überraschenden Ergebnisse.

Freuen Sie sich auf diese wunderschöne Kollektion!






Paris Design Week
11.9.16 bs




Vom 3. bis zum 10. September war die französische Hauptstadt Veranstaltungsort für die lokale und internationale Designszene. Mehr als 200 Showrooms, Concept Stores, Museen und Galerien präsentierten Ihre aktuellen Projekte.

Die Paris Design Week fand in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt und bot die Möglichkeit, die Designszene des gesamten Pariser Stadtgebietes auf verschiedenen Routen durch Saint-Germain, Marais/Bastille/Stalingrad, Opéra/Champs-Elysées und Les Docks – Cité de la Mode et du Design zu erkunden.

Das Programm umfasste auch 2016 wieder die Ausstellung „now! Le Off“, in der Designer ihre neuesten Prototypen und Modelle vorstellten und die Messe 'Maison & Objet'.

Unter den aktuellen Trends fielen uns besonders auf:

Samt
"All time standard", aber gerade jetzt sehr beliebt: nachtblauer Samt. Vor allem als Sofabezug und Kissen wird dieser Stoff gerade sehr gehypt. Am schönsten sieht der edle Stoff in Kombination mit minimalistischen, modernen Möbelstücken aus – dann wirkt Samt edel, aber nicht muffig.

Schwarz
Sehr im Kommen ist die Farbe Schwarz – und zwar bei allen Möbelstücken, Dekoration und Co. Besonders Stühle und Regal wirken in der klassischen Farbe elegant und stilvoll. Tolle Objekte und Bücher sind in schwarzen Regalen ein schöner Hingucker und haben mehr Wirkung.







neuer Minotti Katalog
29.8.16 bs




Der neue Publikumskatalog der Minotti Collection 2016 ist da.

Der Katalog enthält zahlreiche Fotos, die die Charakteristik des neuen Sitzprogramms 'Freeman' mit seiner erstaunlichen, vielfältigen Persönlichkeit hervorhebt. Ebenfalls zeigt der Katalog neue Ergänzungen wie den Sessel 'Winston' und die Beistelltische 'Jacob' und 'Aeron'.

Viel Spaß bei der Lektüre!






Cypris Mirror - zeitlos, elegant, harmonisch
18.6.16 ts




In seiner schlichten Eleganz ist der Cypris Mirror ein vielseitiger Eyecatcher. In einem warmen Messington oder mattem Bronzebraun dient sein großzügiger Rahmen als Präsentationsfläche für kleine Schätze oder als praktische Ablage.


Der Cypris Mirror ist wandelbar und für den Eingangsbereich, das Badezimmer oder den Wohnraum genauso geeignet wie für halböffentliche Bereiche. In zwei Größen erhältlich kann er horizontal oder vertikal an die Wand gehängt oder gelehnt werden. Er entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen ClassiCon und der Architektin Nina Mair.






Minotti Collection 2016
1.5.16 gs





Die Minotti Collection 2016 wurde von Rodolfo Dordoni entworfen und auf der Mailänder Möbelmesse präsentiert, wo sie grossen Anklang fand.

Die Elemente Freeman 'Duvet' zeichnen sich durch ihre weiche Linienführung und die Polsterung 'extra-soft' aus. Die Elemente 'Tailor' hingegen zeigen klar definierte Volumen und kompakte Monoblock-Sitze deren Linie von eleganten Nähten gezeichnet sind.

Dieses innovative Sitzprogramm kann beliebig mit dem neuen Sessel 'Winston', den Beistelltischen 'Jacob' und 'Aeron', sowie mit zahlreichen Zusatzelementen kombiniert werden. Es wurde entworfen, um Wohnräumen ein neues Konzept im Zeichen einer ungezwungenen Eleganz zu verleihen.

Wir laden Sie ein, diese spannende neue Kollektion mit deren faszinierenden Formen, Materialien und Farbtönen zu entdecken.






Bibendum Sessel - Das Original
12.4.16 ts





In diesem Möbelklassiker verdichtete Eileen Gray die Sehnsucht des frühen Automobilzeitalters.  

Als Eileen Gray 1929 ihren legendären Sessel entwarf, war Avantgarde-Design ebenso eine Männerdomäne wie die Welt der Maschinen, der sie ihre Inspiration für das markante Wohnobjekt verdankte.

Nirgendwo in der Designgeschichte wird man eine Sitzgelegenheit finden, die dieser gleicht. Wie kein zweiter Sessel verbindet er majestätische Repräsentationswirkung mit Charme und Esprit.

Eileen Gray unterstrich den Charakter ihres liebenswerten Salonlöwen mit augenzwinkernder Ironie, indem sie ihn nach dem Michelin-Reifenmännchen benannte, dessen Form der Sessel zitiert.

Jetzt wird das zuvor ausschließlich in verchromter Ausführung erhältliche Untergestell auch in Mattschwarz produziert. Das schwarze Gestell ist aber keine willkürlich gewählte Farbvariante, denn es handelt sich um eine Ausführung, die Eileen Gray bereits für sich selbst verwendete.


Alle Eileen Gray Designs sind autorisiert von The World Licence Holder Aram Designs Ltd., London.






Luxus der Linie
25.2.16 gs




Minotti hat das Lounge Sofa 'Leslie' vorgestellt.

Es geht aus dem Sessel 'Leslie' hervor, der auf dem letzten Salone del Mobile in Mailand präsentiert wurde.

Der neue Zweisitzer ist 156 cm breit und somit ein perfektes Sitzmöbel für kleine Privaträume und für die Bereiche Gewerbe und Hospitality.


Weitere Informationen finden Sie unter:
www.minotti.com/#/sofas/leslie-lounge-sofa_de_0_2_14486.html






Pantone of the Year
8.1.16 gs


Jährlich im Herbst präsentiert das Farbinstitut den „Fashion Colour Report Spring 2016“, in dem 10 neue Farben für das kommende Jahr gelistet sind.

Wie entscheidend die Wahl der Pantone-Trend-Farben ist, zeigte sich erst in diesem Jahr mit Marsala, der Trendfarbe 2015. Der erdige Rostrotton war vor Bekanntgabe weniger beachtet, anschließend wurde er aber umso mehr gefeiert und zierte Interiors, It-Pieces und Beauty-Produkte.

Die Pantone-Farben sind nicht etwa willkürlich gewählt, sondern setzen sich aus einer umfangreichen Recherche und einem langen Forecast zusammen. Dabei durchforstet das Team von Experten sämtliche Inspirationsquellen aus Bereichen wie Design, Interieur, Mode und Beauty und arbeitet dann die relevantesten Farben heraus.

Die Farben für 2016 sind auffällig ruhig und zurückhaltend, bis auf einige, wenige Farbtupfer. „Wir befinden uns in unsicheren Zeiten, deshalb sehnen wir uns nach soften Farben, die Ruhe und Entspannung ausstrahlen“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung aus dem Hause Pantone.


Diese Farben haben Potential für aktuelle Interiors:

13-1520 Rose Quartz
Rosenquarz ist ein sehr warmer Roséton, der natürlich, ruhig und gleichzeitig ausdrucksstark wirkt und an das Gefühl der Gelassenheit erinnern soll. 

15-3919 Serenity
Schwerelos und luftig wie die Weite des blauen Himmel über uns, hat Serenity eine beruhigende Wirkung und vermittelt ein Gefühl der Erholung. Das transzendente Blau bietet uns ein natürliches Raumgefühl.

19-4049 Snorkel Blue
Ein maritim inspiriertes Blau, aus der Marine-Familie, aber mit mehr Energie. Schon der Name impliziert einen erholsamen Urlaub und ermutigt zu entkommen. Es ist aber immer noch auffällig, mit viel Aktivität in den Untertönen.

13-4810 Limpet Shell
Mit diesem Farbton wird es aquatisch. Ein klassisches Türkis, welches allerdings einen hohen Grünanteil besitzt. Ein wenig erinnert uns dieser Ton an das ikonische „Tiffany“-Türkis. Modern, klar, frisch, sauber und definiert.

16-3905 Lilac Gray
Im Wesentlichen ein neutraler, klassischer Grundton, aber mit einem Unterton in Flieder.








Minotti Collection 2015
11.09.15 gs

Die im April auf dem ‚Salone Internazionale del Mobile’ in Mailand vorgestellte Minotti-Collection 2015 hält Gleichgewicht zwischen zeitgenössischem Design und moderner Klassik und bedeutet einen weiteren Schritt vorwärts in der progressiven Definition der Identität des Labels, gekennzeichnet durch rigorose Schlichtheit, ohne jedoch darauf zu verzichten, überraschende Noten hinzuzufügen und unerwartete Ideen zu zeigen.

Die neue Kollektion lehnt sich an das rationale Konzept des Modernismus an, inspiriert sich aber auch an dynamischer Architektur mit plastischen, sinnlichen Formen.

Die beiden Sitzprogramme Yang und Seymour besitzen starke Persönlichkeit. Sie sind Ausdruck gegensätzlicher Strömungen, ergänzen sich aber gegenseitig.



Das Sofa Yang basiert auf einem Zusammenspiel von rigorosem, geometrischen Volumen. Mit verschiedenen Zusatzelementen können ergänzende Relaxinseln geschaffen werden. Es wurde entworfen für Menschen, die Design und Qualität zu schätzen wissen.






Seymour ist eine moderne Annäherung an den klassischen Stil, mit sanften Formen und geschmeidigen Kurven. 

Neben diesen beiden, verschiedenen, aber sich gegenseitig perfekt ergänzenden Interpretationen des Sofas wurde eine reiche Kollektion aus Sesseln,  Zusatzelementen und Accessoires entwickelt. Diese passen perfekt zusammen und führen einen sinnreichen Dialog untereinander.






Adjustable Table E 1027 Black Version, Eileen Gray 1927
05.07.15 gs




In den 1920er Jahren experimentierte Eileen Gray mit Varianten zu ihrem Entwurf des Adjustable Table E 1027. So wie sie die Optik des Tisches mit einer schwarzen Metallplatte als Alternative zur Kristallglasplatte verwandelte, wählte sie auch Schwarz als Farbe für das Gestell. Das matte Schwarz der Lackierung hebt die Linienführung und Form besonders klar hervor – eine Ausführung, die sie als sehr elegant empfand.

Gleich zu Beginn der Einführung des Adjustable Table E 1027 Black Version in die ClassiCon Kollektion haben wir die ersten Exemplare mit Klar- und Rauchglasplatte sowie schwarzer Metallplatte für unsere Ausstellung erhalten.

Alle Eileen Gray Designs sind autorisiert von The World Licence Holder Aram Designs Ltd., London.







Special Effects
15.7.14 bs



Die Bettwäsche von Christian Fischbacher zeichnet sich durch feinste Drucke, Unis und Jacquards in Baumwolle, Leinen und Seide aus. Nur die feinste Grundware ist gut genug. 'Fil a Fil' und 'Luxury Nights' sind derzeit die gefragtesten Kollectionen.

Alle Artikel werden nach den Vorgaben unserer Kunden auf Mass gefertigt.

Liebhaber schöner Bettwäsche stellen gezielt zusammen: Double-Face, Knopfverschluss, Hotelverschluss, Saum am Kopfende, usw.

Wir beraten Sie sehr gern!







Art Basel
22.6.14 gs



Dort zwirbelt sich Yellow-Man Dieter Meier genussvoll seinen Schnäuzer, Rolf Sachs und Norman Foster flanieren durch die Gänge, Sammler kamen kaum zum Kunstgucken vor lauter jubilierenden Galeristen. Langbeschürzte tragen Champagner vorbei.

Wunderbar anzuschauen... Doch wer zu spät kommt, den bestraft der Markt. Und der lief vor der offiziellen Eröffnung der Art Basel auf Hochtouren. Ein Damien Hirst ging gleich für 6 Millionen über den Tisch, Jeff Koons’ geckiger Stahldelfin brachte 5 Millionen ein, Georg Baselitz’ Riesenholzbursche „Volk Ding Zero“ über 2 Millionen. Aber Andy hat wieder mal alles getoppt: 35 Millionen Dollar für ein Warhol-„Selfie“ in x-facher Wiederholung.

Marc Spiegler, der Chef der Megamesse, lächelt dezent in die Kameras. Über Geld spricht er weniger gern, als über die ambitionierten Zusatzausstellungen der 45. Art Basel. Doch der Einstieg hätte nicht besser sein können. Wer will da mosern, Basel sei „überbewertet“. Mehr als 285 Galerien aus 34 Ländern sind vertreten, und die Zahl der außereuropäischen steigt stetig.

Für eine gute Mischung hatte Marc Spiegler die Trennung zwischen etablierter und junger Kunst aufgehoben. Gut 30 Newcomer-Galerien durften sich erstmals unter die Großen mischen.

Für alle, die es diesmal nicht geschafft haben: Die nächste Art Basel findet statt vom 18.-21. Juni 2015.







Clean Chic: Andersen Slim Quilt
10.5.14 bs




Minottis Sofa-Familie hat hübschen Nachwuchs bekommen: "Andersen Slim Quilt" ist - neu für Minotti - dezent kapitoniert. In Stoff oder Leder und in unzähligen Farben.

Zu sehen ist die neue Ausführung in unserer Ausstellung derzeit als Chaiselongue.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!







Salone Internazionale del Mobile
1.4.14 gs




Der 53. Salone Internazionale del Mobile, präsentiert vom 8. bis 14. April 2014 die Wohntrends von morgen.

Die EuroCucina und die International Bathroom Exhibition zeigen in einem breiten Spektrum von Einrichtungsmöglichkeiten Neuheiten aus der Küchen- und Badbranche. Talentierte Nachwuchsdesigner stellen ihre Entwürfe auf dem Salone Satellite vor.

Die kreative Szene beherrscht aber nicht nur die Messehallen im Vorort Rho. Zahlreiche Veranstaltungen renommierter Hersteller verwandeln die Mailänder Innenstadt in einen internationalen Design-Treffpunkt.

Während der Eintritt von Dienstag bis Freitag dem Fachpublikum vorbehalten ist, öffnet die Möbelmesse am Samstag und Sonntag jeweils von 9.30 bis 18.30 Uhr die Türen für die Öffentlichkeit.







Treca Interiors Award
3.3.14 bs



Treca Interiors Paris hatte gemeinsam mit den Firmen Zimmer + Rohde und Luiz dazu aufgerufen, ein Treca-Boxspringbett mit eleganten Stoffen von Zimmer + Rohde und edler Bettwäsche von Luiz in Szene zu setzen.

Die Jury bildeten Christine Bürg, stellv. Chefredakteurin "Elle Decoration", Daniela Schwampe, Marketing & PR Treca Interiors Paris, Anna Luiz, Geschäftsführung Luiz sowie Rieta Römer, Creative Director Zimmer + Rohde. Die Prämierung der besten Fotos erfolgte anlässlich der imm Cologne 2014.


In der Ausgabe März/April 2014 der Zeitschrift "Elle Decoration" haben Sie vielleicht schon entdeckt, dass wir den 2. Preis mit nach Meerbusch nehmen durften.



Die Dekoration des Treca-Boxspringbetts ist bei uns "live" noch bis Ende Mai zu sehen.





Design Spirit

20.2.14 gs



Renato und Roberto Minotti. - Sie sind die Stars in der Szene. Und für uns zuverlässige Partner.

Powell, Andersen, Prince, Jensen, Cesar, Harvey, Sullivan. - Das sind die wohl gefragtesten Entwürfe des Jahres.
Freuen Sie sich auf unsere aktuelle Inszenierung der aktuellen Minotti Highlights
!


Zurzeit sind folgende Teile in unserer Ausstellung zu sehen:


Andersen Line Sofa
Cesar Coffeetable
Davis Pouff
Dibbets Teppich
Dibbets Rainbow Teppich
Duchamp Coffeetable
Morrison Sideboard
Harvey Line Sideboard
Harvey Line Nachttische
Harvey Living Highboard
Jensen Sessel
Johns Bücherregal
Leger Beistelltisch
Powell Sofa
Prince Sessel
Prince Hocker
Raymond Schreibtisch
Starr Couchtisch
Still Coffeetable
Sullivan Coffeetable
Warren Coffeetable
Andersen Slim Quilt Chaiselongue
Divo Coffeetable
Clifford Coffeetable



Zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungstermins erreichen Sie uns unter der Telefonnummer +49 (0) 2132 5853.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!






Alles Gute für 2014

1.1.14 gs




Wir bedanken uns herzlich für die tollen gemeinsamen Projekte in 2013
und freuen uns auf gemeinsame Herausforderungen im neuen Jahr.

Allen unseren Kunden und Partnern wünschen wir alles Gute für das Jahr 2014!






Glanzstück

19.9.13 gs



Authorised by The World Licence Holder Aram Designs Ltd, London


Eileen Gray (1922-1925) war fasziniert von der Schönheit traditioneller Lackarbeiten. Von einem Japaner erlernte sie das jahrhundertealte Handwerk und perfektionierte über viele Jahre ihr Können.

„Brick Screen“ ist einer ihrer bekanntesten Entwürfe. Sie experimentierte mit unterschiedlichen Größen und Paneeloberflächen. Als Raumteiler oder Paravent ist er in seiner Eleganz und Strenge Möbelstück und Skulptur zugleich.

Dieser berühmte, von Sammlern begehrte Entwurf wurde vom Museum of Modern Art in New York in die ständige Designsammlung aufgenommen.

Jedes Exemplar ist mit einer Signatur und Seriennummer versehen, die Authentizität und Herkunft belegen. Feste und bewegliche Paneele werden in wochenlanger Handarbeit achtmal mit Pianolack überzogen, immer wieder getrocknet, von Hand geschliffen und poliert, um eine makellose Oberfläche zu schaffen.

Deshalb wartet man auf Eileen Grays Klassiker, der von ClassiCon (auf 75 Stück limitiert) neu aufgelegt wurde, volle sechs Monate.

Das bedeutet aber auch: ein halbes Jahr Vorfreude!










Eileen Gray Ausstellung im Centre Pompidou, Paris
23.4.13 bs

Eileen Gray

Vielleicht steigt bei Ihnen mit dem ersten Frühlingserwachen auch die Reiselust? In Paris wartet ein besonderes Highlight auf alle Liebhaber Eileen Grays.

Bis zum 20. Mai präsentiert das Centre Pompidou eine Retrospektive zum Werk der irischen Künstlerin, Architektin und Designerin Eileen Gray (1878-1976). Eine solche Hommage an das große Talent, deren Arbeit vor allem durch das Art Déco, die japanische Lackkunst aber auch die intensive Auseinandersetzung mit der Moderne geprägt wurde, hat es bisher noch nicht gegeben.


Mehr als 200 Objekte dieser außergewöhnlichen Künstlerin hat die Kuratorin Cloé Pitiot aus der ganzen Welt zusammengetragen: Möbel, Architekturmodelle, Filmmaterial, Pläne, Fotografien und Zeichnungen. Ausführlich wurde Eileen Grays wohl umfänglichstes Werk, die Villa E1027 in Roquebrune, Cap Martin, dokumentiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.centrepompidou.fr/en/


Quelle: Classicon Newsletter 2013/2







iSaloni Mailand
11.4.13 bs

Mailand


Wie immer hat es geregnet und es war kalt. Aber die Gastfreundlichkeit unserer italienischen Partner ließ uns dann wieder strahlen....

Was es Neues gab? - Wie immer vieles!

Was es besonderes gab? - Begeistert hat uns der wie immer perfekte Auftritt von Minotti. Es wurde ein zeitgemäßes Ambiente gestaltet, in dem die internen Wohnbereiche harmonisch mit dem Außenbereich in Dialog treten. Und es wurden tolle neue Produkte präsentiert, die sich deutlich von denen anderer Toplabels abheben.


Einige Fotos der neuen Produkte sehen Sie hier:



Minotti





Bei B&B Italia hat uns insbesondere das neu vorgestellte System für Schränke und Ankleideräume gefallen.
Fotos hierzu gibt es demnächst zu sehen, sobald B&B Italia diese freigibt.

Absolut stylish fanden wir auch die sehr schöne Auswahl neuer Betten und Ergänzungen im Bereich Night Area
und Outdoor.

Fotografieren durften wir vorab schon einmal folgende Highlights:




Maxalto

B&B Italia


Haben Sie Fragen zu diesen oder anderen Neuvorstellungen?

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!







Eileen Gray
24.2.13 gs


Eileen Gray

Ab Februar zeigen wir eine Auswahl von Designklassikern der irischen Designerin Eileen Gray.

Eileen Gray wurde in Irland auf dem Familiensitz Brownswood bei Enniscorthy in der Grafschaft Wexford als jüngstes unter fünf Geschwistern geboren. Von 1898 bis 1902 studierte Sie an der Slade School of Art in London und zog dann nach Paris, wo sie 1922 durch ihre Teilnahme an der Ausstellung 'Union des Artistes Modernes' den Eintritt in die Kunstszene fand. Es folgte die Gründung einer eigenen Werkstatt. Während des Krieges und danach arbeitete sie als Designerin und Architektin. 1972 wurde sie von der Royal Society of Arts in London zum 'Royal Designer to Industry' ernannt. 1987 nahm das Museum of Modern Art in New York ihren Adjustable Table E 1027 in seine Design-Sammlung auf.



Eileen Gray

Tisch E 1027

Sie begann ihre Designkarriere mit Entwürfen von exklusiven Lackmöbeln, in denen der ausklingende Zeitgeist des Art Noveau und Japonismus sichtbar war. Parallel zu den Einzelobjekten entwickelte sie aber auch Einrichtungskonzepte. Um 1920 lernte sie den rumänischen Architekten und Herausgeber der Architekturzeitschrift 'L'Architecture Vivante', Jean Badovici kennen, in dessen Umkreis sich so bedeutende Kreative wie Fernand Léger, Gerrit Rietveld und Le Corbusier bewegten. Badovici ermutigte sie, sich auch an Architekturprojekte zu wagen. So realisierte sie ab 1925 auf einem Küstengrundstück an der französischen Riviera ihr erstes Haus – das E1027. Beispielhaft für ihren Stil ist an diesem Entwurf, wie ökonomisch sie Raum- und Nutzungplanung verzahnt und das Meublement so zu einem essentiellen Bestandteil der Architektur wird. Sichtbar wird das an den zahlreichen von ihr entworfenen Einbaumöbeln, die im Zusammenklang mit den ebenfalls von ihr entworfenen Einzelmöbeln eine praktikable und variable Nutzung des Hauses und der Möbel erlauben Daß sich das Haus ganz auf die Umgebung einlässt und das Thema „Meer“ und „Küste“ auf moderne Art in die Architektur integriert, ist ein weiteres Charakteristikum der sensiblen Gestaltungskraft Eileen Grays.

Parallel zu ihrer Entwurfstätigkeit eröffnete sie in Paris die Galerie Jean Désert im Mai 1922. Hier präsentierte und vertrieb sie ihre Entwürfe, zu denen neben Möbeln auch Teppiche und vor allen Dingen ihre Paravents gehörten. Noch einige wenige Bauten entwerfend, lebte Eileen Gray zurückgezogen in Paris oder in ihrem Haus bei Menton in der Nähe ihres ersten Hauses E 1027. Im ausklingenden 20. Jahrhundert wurde ihr Werk wiederentdeckt und ihre bedeutende Leistung für die Designmoderne gewürdigt. Dieses spiegelt sich unter anderem in den Reeditionen ihrer Entwürfe und exzeptioneller Preisen für ihre Vintage-Objekte bei Design-Auktionen wider. Auch die nun endlich erfolgende Rettung ihres Hauses E 1027 durch die öffentliche Hand in Frankreich ist in diesem Zusammenhang zu sehen.

In unserer Ausstellung zeigen wir folgende Reeditionen:

Sessel Bibendum, Adjustable Table E 1027, Teppich St. Tropez, Petite Coiffeuse, Spiegel Castellar, Armlehnstuhl Non Conformist.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!









Silver
posted 21.2.13 by gs

schotenröhr interior

Das Produktdesign von 'Silver' kommt aus der Arbeit und schlägt die Brücke ins Lebhafte, ins Private und Stille. Die vom Architekten Hadi Teherani erschaffene Linie scheint wie geschaffen für unser neues Planungsbüro. Und weil er zur hellen Ulme so gut harmoniert, haben wir den Lederbezug in weiss gewählt. Aber sehen Sie selbst...

Silver ist die Highend-Drehsessel-Serie unseres neuen Kooperationspartners interstuhl.








Jaipur
posted 19.2.13 by ts



Jaipur heißt der Boden für unser neues Planungsbüro. Nicht ohne Grund fiel die Wahl auf diesen bewährten und robusten Naturfaserteppich aus Sisal. Kein anderer Sisalboden ist derart fest gezwirnt und gewebt. Und nach unserer Erfahrung gibt es keinen strapazierfähigeren und hochwertigeren Sisalboden. Mit seiner gleichmäßigen Struktur ist er ideal geeignet für die Bereiche Konferenz, Lobby und Lounge.

Die Verlegung erfolgte von Wand zu Wand. Für den Wohnbereich kann Jaipur aber auch abgepasst werden mit Filz, Lederband oder Leinenband.

Einige Daten: 100% Sisal, Cotton-Back-Rücken, Rollenbreite 200 cm, Einsatzgewicht 1900 g/m², Höhe 6 mm, Wärmedurchlasswiderstand < 0.17 m² K/W, Flammfestigkeit EFL.

Hersteller: Ruckstuhl.








TIX Office
posted 12.2.13 by gs



Unser neues Planungsbüro wurde mit 'TIX Office' von ZOOM by Mobimex ausgestattet. Natürlich arranged by schotenröhr interior studio.

Unsere Wahl für die Installation von Arbeits- und Besprechungsbereich fiel auf Massivholz in Ulme naturart. Untergestelle und Fronten haben wir ausgewählt in Aluminium gebürstet.

Somit ist das schotenröhr interior studio zentraler Punkt für alle Planungsaufgaben und Showroom für das besondere Office zugleich.







schotenröhr interior studio
posted 27.1.13 by gs




Im Januar 2013 haben wir unser neues Planungsbüro in den Meerbusch-Arkaden eröffnet.

Es erwartet Sie ein offen und großzügig gestalteter Bereich als Ort für Begegnungen und den kreativen Austausch über das Thema Raum, Interior und Produktdesign.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!









Showroom 2.0
posted 8.1.13 by gs



 

Es war ein ehrgeiziges und intensives Projekt; ein kreativer Prozess, der ein völlig innovatives Ergebnis hervorgebracht hat: Neue Böden und Decken, neues Licht und Raumteilungselemente, deren Intention die individuelle Gestaltung unserer neuen Ausstellung ist.

Der neu gestaltete Showroom berücksichtigt alle für uns wichtige ästhetische und funktionale Details und präsentiert die für uns typischen Materialien und Farben.


Das neue Ambiente in einer Kombination aus erlesenen Klassikern und hochwertigem Contemporary Design wird Sie sicherlich begeistern und in vieler Hinsicht inspirieren.


Unsere neuen Öffnungszeiten finden Sie >>> hier <<<.








Anna Torfs
posted 1.8.12 by gs

Anna Torfs

Böhmisches Glas par excellence.

Wir freuen uns, Ihnen die Glasobjekte der belgischen Künstlerin Anna Torfs vorstellen zu dürfen. Nachfolgend erhalten Sie einige Informationen zu unserem neuen Partner aus dem Bereich der Glaskunst:

Design. Geboren und ausgebildet in Belgien, zog Anna Torfs als junge Designerin in die Tschechische Republik. Sie begann mit der Ausarbeitung ihrer eigenen Sammlungen Glas im Jahr 2002. Gepaart werden zeitgenössisches Design mit traditionellen Techniken. Die Fähigkeit von Glas das Licht einzufangen, zu reflektieren und zu absorbieren ist das zentrale Thema in Anna Torfs Arbeit.

Handarbeit. Unkonventionelle Schnitt-Techniken zeigen den Kontrast zwischen dem pulsierenden Zentrum und der nüchternen "Haut" der Objekte. Da jedes Stück sorgfältig von Hand gefertigt wird, gibt es keine identischen Stücke. Leichte Abweichungen in Aussehen machen jedes Stück zu einem einzigartigen Kunstobjekt.

Anna Torfs Basics. Diese Sammlung stellt den Ursprung von Annas Arbeit dar. Sie beruht auf Grundformen, wie Zylinder, Kugel oder Tropfen. Diese Formen werden dann verändert mit Schnitten, Überlagerung von Farben und anderen Techniken. Eine zeitlose Kollektion, die Ruhe und Klarheit atmet.

Anna Torfs Edition. Die meisten Stücke dieser Sammlung basieren auf geometrischen Formen, die eine intensive Bearbeitung erfahren. Ausgeprägte Farben und scharfe Schnitte werden angewendet um dynamische und energiegeladene Stücke zu schaffen. Andere Stücke stammen aus einem freieren Umgang mit Formen, woraus minimalistische und dennoch wunderbar sinnliche Stücke entstehen. Diese Sammlung wird in geringer Auflage hergestellt und jedes Stück ist nummeriert.

Anna Torfs Objects. Diese Kollektion lotet die technischen Grenzen aus. Exklusive Objekte sind das Ergebnis dieser wundersamen Exploration. Eine Antwort auf die Herausforderung, ein üppiges Objekt, das ebenso innovativ ist, noch luxuriöser und unkonventioneller zu gestalten.

Einige Beispiele dieser außergewöhnlichen Kollektion finden Sie in unserem Stylebook Nr. 6.








Alles neu bei schotenröhr interior
posted 30.7.12 by gs


Aktuell konzentrieren wir uns auf die komplette Umgestaltung von Showroom und Planungsbüro.

Es gibt viele Veränderungen bei schotenröhr interior und schon in Kürze wird nichts mehr so sein wie es war.

Um Sie schneller als bisher auf dem Laufenden zu halten, haben wir diesen Newsblog eingerichtet. So erhalten Sie immer den schnellsten Überblick über alle Neuigkeiten bei uns - optimal für den schnellen Blick zwischendurch.





 

Der neue Katalog “2018 Collection” ist ab September bei uns erhältlich.